Engelbert Strauss Jacke günstig!

  • Seite 2 von 3
29.09.2021 07:13 (zuletzt bearbeitet: 29.09.2021 07:20)
avatar  xaver75
#16
xa
General

Zitat von Werner70 im Beitrag #15
Danke für den Link
Interessant währ ihre Technik beim Rundballenwickeln😀

Da sind sie uns leicht voraus.
https://www.youtube.com/watch?v=tmTUP3fgunY
Die setzen auch schon auf LU.

mfg


 Antworten

 Beitrag melden
29.09.2021 07:32
#17
avatar
General

Ach den Tirolern müssen die Amisch noch Entwicklungshilfe geben...

https://youtu.be/tOVicpNaNYg

Mfg


 Antworten

 Beitrag melden
29.09.2021 07:34
avatar  xaver75
#18
xa
General

Auch bei der Gülletechnik sind die nicht schlecht drauf.
https://www.youtube.com/watch?v=h296Oe6Mpsc

mfg


 Antworten

 Beitrag melden
29.09.2021 07:46
#19
avatar
General

Zitat von xaver75 im Beitrag #18
Auch bei der Gülletechnik sind die nicht schlecht drauf.
https://www.youtube.com/watch?v=h296Oe6Mpsc

mfg


Das muss noch Bodennah!

Mfg


 Antworten

 Beitrag melden
29.09.2021 08:39
#20
We
Veteran

Danke, diese Videos darf meine Frau nicht sehen sonst brauchen wir sofort mehr Pferde 😱😀
Mfg


 Antworten

 Beitrag melden
29.09.2021 08:42 (zuletzt bearbeitet: 29.09.2021 08:42)
avatar  RT93
#21
RT
Profi

Welche Patschen hat denn der Case mit dem Frontlader beim Ballen einwickeln da oben?
Sieht ja fast aus wie Stahlräder mit Gummimantel...


 Antworten

 Beitrag melden
29.09.2021 09:13
#22
avatar
Veteran

Zitat
Welche Patschen hat denn der Case mit dem Frontlader beim Ballen einwickeln da oben?
Sieht ja fast aus wie Stahlräder mit Gummimantel...



Ohne Scheis, Amische benützen keine Luftreifen, weil dort der Teufel innewohnt...(Köckeis pass da auf!)
Die einzelnen Clans sind unterschiedlich streng mit ihren Vorschriften, so gibts von Verbot jedweden Verbrennungsmotors, nur keine Zugfahrzeuge, bis zu ziemlich moderner Ausstattung alles. Klingt komisch, ist aber so.

Hannes


 Antworten

 Beitrag melden
29.09.2021 09:20
#23
avatar
General

Im Tiroler Bergland ist ähnlich kontrovers, nur vl andersrum.

High End gerät als Zugfahrzeug, die tatsächliche Ernte arbeit Erfolgt händisch.

Mfg


 Antworten

 Beitrag melden
29.09.2021 09:27
avatar  fgh
#24
avatar
fgh
General

Wir haben immer quer geladen und mit Heuschwanz... schöne Kindheitserinnerungen.


 Antworten

 Beitrag melden
29.09.2021 09:28 (zuletzt bearbeitet: 29.09.2021 09:30)
#25
avatar
Veteran

Zitat
die tatsächliche Ernte arbeit Erfolgt händisch.



Brauchts enk nied um ins grabn - kimmt oft schoa a da Selbstfohra...
Ich mag es aber wenn mein Maisacker sauber ausgeschnitten ist und mit dem 2x täglich frisch gehäckselten Mais kann ich noch viel von meinen Futterkartoffeln arbeitsschonend beimischen - diese TMR für Arme taugt meinen Kühen optimal.
Dass die Hofzufahrt keinen seitlich angebauten Einreiher zuläßt ist ein weiteres Argument für meine Methode.

Hannes(gor nied oitfranggrisch)


@fgh:
Zun Queraufleng isch insa Tirggn zlong(gemessene 356 cm - bei meiner Ehr!)


 Antworten

 Beitrag melden
29.09.2021 10:24
#26
avatar
General

Bezüglich Kindheitserinnerung.

Das Weg schneiden war quasi der Advent hin zum silieren (Wie Weihnachten).

Wurde bereits in der Milchreife begonnen und dieser mais wurde dann immer als Ganzes gefüttert.



So und um den Hannes im bauernlatein nix nach zu stehen:

Hätte es damals schon so rückewagen gegeben hätten wir ihn wohl damit nach Hause gebracht. So mussten halt zwei man den Mais Staude für Staude mühevoll auf den alten Anhänger legen....😜

Mfg


 Antworten

 Beitrag melden
29.09.2021 10:45
avatar  fgh
#27
avatar
fgh
General

Unsere war nix kürzer... teils länger ;-)

Jedes Mal wenn der Standhäcksler umgelassen wurde, gab es ein Gratis Konzert


 Antworten

 Beitrag melden
29.09.2021 19:44
avatar  guzzi11
#28
gu
Veteran

Zitat von golfrabbit im Beitrag #22

Zitat
Welche Patschen hat denn der Case mit dem Frontlader beim Ballen einwickeln da oben?
Sieht ja fast aus wie Stahlräder mit Gummimantel...


Ohne Scheis, Amische benützen keine Luftreifen, weil dort der Teufel innewohnt...(Köckeis pass da auf!)
Die einzelnen Clans sind unterschiedlich streng mit ihren Vorschriften, so gibts von Verbot jedweden Verbrennungsmotors, nur keine Zugfahrzeuge, bis zu ziemlich moderner Ausstattung alles. Klingt komisch, ist aber so.

Hannes



Eigentlich sollte man zu dem Thema Amish People ein eigenes Thema aufmachen. Da ist vieles auch für uns Bauern in Österreich interessant.
In welche Rubrik würde das passen?

Gottfried


 Antworten

 Beitrag melden
29.09.2021 19:56
#29
avatar
General

Zitat von golfrabbit im Beitrag #25
Dass die Hofzufahrt keinen seitlich angebauten Einreiher zuläßt ist ein weiteres Argument für meine Methode.



Rufst die Amish an , die tragen dir den Stadl da hin wo du ihn haben willst !
https://www.youtube.com/watch?v=hZL7TqSeDus


 Antworten

 Beitrag melden
29.09.2021 20:22
avatar  guzzi11
#30
gu
Veteran

Anrufen geht nicht. Die haben kein Telefon. Und wenn doch, dann nicht im Haus sondern irgendwo ausserhalb vom Haus.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!